Google chrome herunterladen chip

By June 20, 2020Uncategorized

Die Details über diesen Chip sind bisher rar. Es trägt den Codenamen “Whitechapel” und wurde in Zusammenarbeit mit Samsung entwickelt. Interessanterweise erwähnt der Bericht, dass Samsungs hochmodernes 5nm-Verfahren zur Herstellung der Chips verwendet würde. Der 5nm-Prozess (mit EUV) soll in den mobilen SoCs der nächsten Generation zum Einsatz kommen. Dies wäre ein Schub für Samsung Foundry, die in den letzten vier Jahren zwei große Kunden in Form von Apple und Qualcomm verloren hat. Der Axios-Bericht ist insofern falsch, als er erwähnt, dass Samsung auch Apples iPhone-Chips herstellt, aber das ist falsch, da Samsung seit der Lieferung der Hälfte der Apple A9-Chips im Jahr 2015 kein iPhone SoC hergestellt hat. Seit 2016 werden die Chips der Apple A-Serie von TSMC hergestellt. Heutzutage stellt Samsung den Qualcomm Snapdragon 765 aus der Mittelklasse für sein 7nm LPP (EUV) Verfahren sowie seine eigenen Exynos-Chips her. Das Flaggschiff Exynos 990 zum Beispiel wird auf Samsungs eigenem 7nm LPP-Prozess hergestellt. Es ist nicht das erste Mal, dass Google mit dem Bau von benutzerdefinierten Chips experimentiert. 2017 arbeitete sie mit Intel zusammen, um den Pixel Visual Core für das Pixel 2 zu entwickeln, das für das Pixel 3 beibehalten wurde. Das Pixel 4 hingegen verfügte über eine verbesserte Tensor Processing Unit (TPU) in Form des Neural Core.

Google hat auch eine Reihe von Chip-Experten von Unternehmen wie Apple und Intel eingestellt. Hinweis: Die Anmeldung per Personalausweis mit einem elektronischen Chip (eID) des Ausländers wird über das Ausländerportal gestellt. In den letzten zwei Monaten haben ETNews und Clien.net, zwei südkoreanische Publikationen, beide berichtet, dass Google möglicherweise seine eigene SoC entwickelt, um zukünftige Versionen des Google Pixels anzutreiben. Dies wurde nun von Axios bestätigt. Axios berichtet unabhängig davon, dass Google “erhebliche Fortschritte” bei der Entwicklung eines eigenen Prozessors gemacht hat, um zukünftige Google Pixel-Handys bereits im nächsten Jahr mit Strom zu versorgen. Schließlich werden die benutzerdefinierten Chips auch Chromebooks antreiben. (Treiber für Chipkartenleser – Gemalto und Bit4id, Anmeldung per eID, Anwendung D.Suite/eIDAS für Qualified Electronic Signature) wird automatisch installiert, wenn der Treiber nicht automatisch installiert wird, laden Sie den Treiber unten herunter. Axios sagt, dass in den letzten Wochen, Google erhielt seine ersten funktionierenden Versionen des Chips. Diese von Google entworfenen Chips werden jedoch voraussichtlich erst im nächsten Jahr bereit sein, Pixel-Telefone mit Strom zu versorgen. Nachfolgende Versionen des Chips könnten Chromebooks mit Strom versorgen, aber der Bericht sagt, dass dies wahrscheinlich noch weiter entfernt sein wird.

Der Chip wird einen 8-Kern-ARM-Prozessor haben (nach früheren Berichten kann er zwei Cortex-A78 + zwei Cortex-A76 + vier Cortex-A55-Kerne haben) und wird auch Hardware enthalten, die für Googles Machine Learning-Technologie optimiert ist.